ColorGATE und Durst Phototechnik AG geben exklusive Vertriebspartnerschaft bekannt

Innovative Farbmanagement-Lösung für schnelle Farbabstimmung in der Keramik

Durst Group - Gabel
Durst Group - ColorGATE

Brixen, Südtirol/Italien – 16/07/2018 - ColorGATE und Durst Phototechnik AG, ein weltweit führender Hersteller von zukunftsweisenden digitalen Produktionstechnologien, freuen sich, ihre exklusive Vertriebspartnerschaft für die Keramikbranche bekanntgeben zu können. Eine perfekte Symbiose aus Soft- und Hardware für Weiterentwicklung, Vertrieb und Service der ersten Komplettlösung für die digitale Fliesendekoration. Hersteller von Keramikfliesen können nun nicht nur von der bewährten-Qualität der Durst Gamma Serie, sondern dank der Integration von ColorGATE’s Ceramic Productionserver (CPS) auch von einem optimierten Workflow, akkurater Farbwiedergabe sowie höchst effizienter und farbkonsistenter Reproduktion bereits bestehender Wand- oder Bodenfliesendesigns profitieren. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Durst Phototechnik AG ist nicht nur die stetige Weiterentwickelung des CPS sichergestellt, sondern auch, dass dieser den Praxisbedürfnissen gerecht wird.

ColorGATE und Durst: Eine starke Partnerschaft

Die ersten gemeinsam erreichten Ergebnisse der nun seit beinahe zwei Jahren andauernden Zusammenarbeit finden sich in der kürzlich von ColorGATE veröffentlichten Version 10.30 wieder. Zahlreiche Funktionen und Arbeitsabläufe wurden vereinfacht und das Interface konsequent um Elemente, die in der digitalen Dekoration von Fliesen eine untergeordnete Rolle spielen, verschlankt. Somit wird der CPS den spezifischen Anforderungen in der Fliesendekoration noch besser gerecht und erlaubt es auch Nicht-Experten, die professionellen Colormanagement-Tools effizient zu nutzen.

Verbindung von automatisierten Workflows und moderner Technologie

Durch die Bereitstellung von Treibern für alle Geräte der Durst Gamma Serie zur direkten Kommunikation zwischen CPS und Drucker, können alle relevanten Einstellungen wie Auflösung oder Bandgeschwindigkeit für jeden Job automatisch mit dem Druckauftrag übermittelt werden. Dem Kunden wird hierdurch nicht nur eine hervorragende Druckqualität, sondern auch ein optimiertes Workflow-Erlebnis bereitgestellt. Natürlich können über den Universal Ceramic Inkjet Treiber aber auch alle anderen am Markt erhältlichen keramischen Digitaldrucker bedient werden. Die Verantwortung für den technischen Support und Schulungen übernimmt hierbei Durst, ColorGATE wird sich auf den 2nd-level-Support konzentrieren.

„Nachdem wir unser Lösungsangebot für Farbkonstanz in der digitalen Fliesendekoration bestehend aus der Farbmesslösung RSC und dem Ceramic Productionserver bereits auf der letzten Tecnargilla vorstellten, hat die fachliche Auseinandersetzung mit den Spezialisten der Firma Durst Phototechnik AG als Pionier und Technologieführer zu einer enormen Weiterentwicklung dieser Komplettlösung geführt. Wir freuen uns mit der Firma Durst einen exklusiven Vertriebspartner bekannt zu geben, der Kunden und Interessenten weltweit Zugang zu diesem innovativen Lösungsangebot verschafft“, sagt Thomas Kirschner, Gründer und CEO ColorGATE.

Norbert von Aufschnaiter, Leiter der Ceramics Printing Division bei Durst, ergänzt: Das Lösungsangebot von ColorGATE mit dem innovativen und patentierten Farbmesssystem RSC ist die erste „True Ceramics“ Farbmanagement-Lösung, die speziell für die Keramikfarben und den Prozessbedingungen in der Fliesenproduktion entwickelt und optimiert wurde. Diese ermöglicht erstmals eine schnelle, einfache und präzise Farbanpassung in der Fliesenproduktion mit wenigen Schritten, eine rasche Produktions-Wiederholung mit stark reduzierten Testläufen und sichert damit minimale Stillstandzeiten und einen effizienten Workflow für mit verschiedenen Druckern (Durst und Nicht-Durst-Geräten) und Produktionsstätten.

Vorteile auf einen Blick

  • Revolutionäre Farbmanagement-Lösung für eine schnelle Farbabstimmung bei Produktionswiederholungen und Entwicklung neuer Produkte, speziell für die keramischen Tinten und Produktionsbedingungen entwickelt
  • Patentiertes "Fingerprint" System - Farbkontrolle mit automatischer Berücksichtigung aller in der Fliesenproduktion laufenden Schwankungen über die Zeit (Variationen in den Glasuren, im Einbrennprozess, usw.)
  • Einzigartige Lösung mit ultraschnellem Einlesen der Farbcharts gedruckt auf flachen oder strukturierten Fliesenoberflächen. Der mit anderen Messsystemen erforderliche Zeitaufwand von 40min. bis zu 1,5 Stunden wird damit auf max. 3 Minuten reduzuiert wodurch sich die Wartezeiten für einen Produktionsstart bei Jobwiederholungen drastisch reduzieren
Durst Group - ColorGATE

Über ColorGATE

Seit über 20 Jahren begleitet ColorGATE mit seiner Farbkompetenz die Druckindustrie auf Ihrem Weg vom analogen zum Digitaldruck und in die Zukunft des Print 4.0. Kunden vertrauen auf die innovativen Softwarelö-sungen, RIP-Software und Druckertreibertechnologien für Commercial und Industrial Printing.

Das Kernprodukt Productionserver von ColorGATE wird als performance-optimierte, modulare RIP-, Workflow- und Colormanagement Software weltweit täglich von tausenden Digital-Imaging Anwendern eingesetzt. Außerdem liefern die Industrial Productionserver-Lösungen maßgeschneiderte und modulare Softwarelösungen für die spezifischen Einsatzbereiche der industriellen Herstellung von Dekor, Keramik, Textil und Verpackung.

ColorGATE wurde 1997 von Thomas Kirschner (CEO) und Norbert Steinhauer (CTO) gegründet und agiert weltweit als unabhängiges, privates Unternehmen mit 40 Angestellten in 7 Experten-Teams mit Hauptsitz in Hannover (Deutschland) und Auslandsbüros in UK, Italien, Singapur und Foshan/China.

Mehr Informationen – www.colorgate.com

Be the first to know

Mehr Informationen von Durst Group

Für weitere Informationen über unsere Produkte

Kontaktieren Sie uns